Doku (Reihe) | 2014 | Essen, Kochen | Österreich

    Kurzinhalt

    Dornbirn ist klein und doch die größte Stadt Vorarlbergs, urban und doch ein großes Dorf. Verlassene Fabriken sind voller Leben, die Menschen heimatverbunden und weltoffen zugleich. Es sind eben diese Widersprüche, die die Stadt so überaus liebens- und bestaunenswert machen. Für Abwechslung und Überraschungen sorgen ihre Bewohner. Ihnen ist dieser Film gewidmet: Textil- und Projektkünstlerin Carmen Pfanner erzählt von ihrer Liebe zu Stoffen aller Art, Margit Denz ist Spezialistin für Porzellan und Herzensangelegenheiten, die junge Schuhmachermeisterin Christine Dünser fertigt Maß- und Traumschuhe, der Florist und Gartendesigner Markus Nussbaumer gewährt Einblicke in die Seele. Trickskilegende Sigi Innauer ist sportlicher Gastgeber für Nachteulen, Ulli Natter, Herrin über fünf Elemente und die Elfenküche, und Manfred Leitner, „Gemsle“ und Whiskey-Spezialist . Widersprüchlich und gerade deswegen so spannend ist auch die bemerkenswerte Stadt-Architektur, kunstvoll verpackt in beeindruckende Natur. Das sind ideale Noten für eine filmische Komposition – gelegentliche Dissonanzen erlaubt und erwünscht.

    (Quelle: ORF)

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschland3satDienstag, 10.03.2015 um 12:05 Uhr
    ErstausstrahlungÖsterreichORF [at]Donnerstag, 25.12.2014 um 17:55 UhrORF2