Poster Am Ende Kommen Touristen

Am Ende kommen Touristen

  • And Along Come Tourists (Internationaler Englischer Titel)
Kinospielfilm | 2006 | Drama | Deutschland

Drehdaten

Drehbeginn26.07.2006
Drehende01.09.2006
DrehorteOswiecim (Polen)

Projektdaten

Lauflänge85'
SeitenverhältnisWidescreen USA (1 : 1,85)
BildnegativmaterialSuper 16
Bildpositivmaterial35mm

Kurzinhalt

Sven tritt seinen Zivildienst in der Jugendbegegnungsstätte in Auschwitz an.
Die ständige Konfrontation mit der Vergangenheit führt ihn mitten in das heutige Polen.


In dem politischen Jugenddrama AM ENDE KOMMEN TOURISTEN spielt Alexander Fehling in seiner ersten Kinorolle den jungen Deutschen Sven, der nach Auschwitz kommt um seinen Zivildienst dort zu leisten. Er trifft nicht nur auf den ehemaligen KZ-Häftling Krzemicski (Ryszard Ronczewski), der noch immer in unmittelbarer Nähe zum ehemaligen Lager wohnt, sondern auch auf die junge Dolmetscherin Ania (Barbara Wysocka), die sich nichts mehr wünscht, als endlich aus der polnischen Kleinstadt wegzukommen. Die Konfrontation mit der Vergangenheit an diesem Ort führt Sven mitten in das heutige Polen.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
Alexander FehlingSven [HR]
Ryszard RonczewskiKrzeminski [HR]
Barbara WysockaAnia [HR]
Lutz BlochbergerKurt Dremmler (Lehrmeister) [NR]
Willy RachowLehrling Micha [NR]
Piotr RoguckiKrzystof [NR]

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
X Verleih AG

Facilities

GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
Public Relation/PresseMedia Office
EquipmentLocationsound Berlin [de]Tonequipment
Ton (Postproduktion)studio1141Komposition / Sounddesign
Ton (Postproduktion)Tonbüro GmbH [de]Geräuschsynchron
PreisträgerJahrPreisKategorie 
Hans-Christian Schmid2008Deutscher FilmpreisBester Spielfilmnominiert
Robert Thalheim2008Deutscher FilmpreisBester Spielfilmnominiert
Britta Knöller2008Deutscher FilmpreisBester Spielfilmnominiert
Robert Thalheim2011Grimme Preis 2011Eberhard-Fechner-Förderstipendium der VG Bild-Kunsgewonnen
Robert Thalheim2011verdi. FernsehpreisDrehbuchgewonnen
ArtLandDatumAnmerkung
KinostartDeutschlandDonnerstag, 16.08.2007