©3B-Produktion
©3B-Produktion
Doku (Reihe) | 2020 | arte, ZDF [de] | Deutschland

Drehdaten

DrehorteMuseum Ludwig, Köln

    Kurzinhalt

    Gabriele Münter war eine der bedeutendsten Malerinnen des Expressionismus, und dennoch eher nur als Freundin von Kandinsky bekannt. Die stellvertretende Direktorin Rita Kersting des Museum Ludwig in Köln erzählt, warum Münters Porträt „Knabenkopf (Willi Blab)“ von 1908 so besonders ist und wie es über ‚Crowdfunding‘ erworben wurde.
    Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*inSynchron
    Rita Kerstingherself