Abgestürzt! Mit dummen Fehlern in die Katastrophe

  • Crashed! From silly mistakes to disaster (Internationaler Titel)
Dokumentarfilm | 2004 | RBB [de] | Wissenschaft | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge45
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)
TonformatStereo

    Kurzinhalt


    Wenn sich bei Regen wie von Geisterhand das Cabriodach öffnet, bei strahlendem Sonnenschein plötzlich die Scheibenwaschanlage anspringt, das Auto mitten auf der Kreuzung stehen bleibt, dann hat das oft eine simple Ursache: Absturz des Bordcomputers – zuviel Software im Auto. Mehr als die Hälfte aller Autopannen sind heute bereits auf fehlerhafte Steuerungssoftware zurückzuführen – Tendenz steigend.

    Was für den Autofahrer meist nur ärgerlich ist, kann bei technischen Großanlagen zu Katastrophen führen. Atomkraftwerke. Großflugzeuge. Satelliten und überregionale Stromnetze werden heute vernetzt gesteuert. Kleine , unentdeckte Fehler in diesen komplexen Systemen haben fatale Auswirkungen. Durch Verkettung besonderer Umstände, durch Wechselwirkungen und Überlagerungen können selbst kleinste Störungen verheerende Folgen haben. Auch Computerchips altern und können unversehens Fehler machen. Experten warnen: Solche komplexen Systeme könnten prinzipiell unbeherrschbar sein.
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautorVolker Striemerund Kamera
    KameraKameramann/DoPVolker Striemer
    Kamera2nd Unit Kameramann Martin Bock
    Postproduction/VFXDigital Effects DesignerMarc Poritz
    RegieRegisseurJohannes Mayer

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    striemerfilm cine & tv production