Dokumentarfilm | 2007 | Dänemark

    Kurzinhalt

    Aus dem Land des Karikaturenstreits kommt eine „Mockumentary“, wie es sie bislang wohl nicht gegeben hat: Aus neu gedrehten Szenen, authentischen Politiker-Interviews und Dokumentarmaterial montiert „AFR“ die filmische Karikatur einer Dokumentation über den dänischen Ministerpräsidenten Anders Fogh Rasmussen: Danach führt Rasmussen ein Doppelleben und unterhält neben seinem Image als Saubermann eine leidenschaftliche homosexuelle Beziehung mit einem jungen linksorientierten Aktivisten. Dieser verleiht dem ansonsten wertkonservativen, aufstrebenden Politiker einen humanistischen Zug. Als „AFR“ diese große Liebe zugunsten seiner politischen Karriere aufgibt, keimt in dem
    verschmähten Liebhaber der Plan, den Ministerpräsidenten Dänemarks zu ermorden. Wie nicht anders erwartet, löste der Film im Frühjahr in Dänemark heftige Diskussionen über die Grenzen der Medienmanipulation aus. (Quelle: Lübecker Filmtage)
    AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
    DrehbuchDrehbuchautorAllan Milter Jakobsen
    DrehbuchDrehbuchautorMorten Hartz Kaplers
    RegieRegisseurMorten Hartz Kaplers
    SchnittJunior Editorin Marion TuorSequenz-Schnitt

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    Liberty Film Aps [dk]
    Zentropa [dk]