Kurzinhalt

    1968 - eine Jahreszahl, die Bilder wachruft von Protesten und Polizeiknüppeln, von Wasserwerfern und Straßenschlachten. Während meist Berlin oder Frankfurt im Mittelpunkt stehen, erzählt Carsten Günthers Zweiteiler von den bewegten Zeiten in Nordrhein-Westfalen. Neben unbekannten Zeitzeugen erinnern sich auch Prominente wie Ulrich Wickert, Günther Wallraff, Kurt Biedenkopf oder Florence Hervé an politische wie private Erlebnisse. Und über den Fernseher kommt die Weltpolitik in die Wohnzimmer an Rhein, Ruhr und Weser: Der Vietnamkrieg, der Tod Benno Ohnesorgs, die Pariser Krawalle, die Reden von "Bürgerschreck" Rudi Dutschke, der schließlich höchstpersönlich zum legendären Streitgespräch mit Johannes Rau in die Stadthalle nach Wipperfürth kommt - eine Begegnung mit überraschendem Ende.
    Folge 1: Revolte im Anzug
    Folge 2: Lange Haare gegen alte Zöpfe
    TätigkeitNameAnmerkung
    RegisseurCarsten Günther
    RedakteurinSusanne Spröer

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    WDR - Westdeutscher Rundfunk [de]

    Facilities

    GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
    Büroservice, -Material, ÜbersetzungenDienstleistungen für Medienschaffende Kai MundTranskription O-Töne