Kurzspielfilm | 2005

Drehdaten

Drehtage13

Projektdaten

Lauflänge23
SeitenverhältnisCinemascope (1 : 2,39)
BildpositivmaterialDigital Betacam
TonformatStereo

Kurzinhalt

Der Polizist DeMay erwacht nach einem Schusswechsel aus dem Koma. Nichts ist mehr, wie es scheint: Von Kinderschreien aus dem heruntergekommenen Haus 202a angezogen, trifft er im Inneren auf sich selbst - und eine grausame Wahrheit über seine Vergangenheit kommt ans Licht.
Schauspieler*inRollenameSynchronschauspieler*in / Sprecher*in
 René Sydow
DeMay [HR]
 Stephanie CordtsTeenager [NR]
 Simon MehlichSanitäter [NR]
 Antje TraueJessica [NR]
AbteilungTätigkeitNameAnmerkung
DrehbuchDrehbuchautorDaniel Jäger
KameraKameramann/DoP Nils A. Witt
Kamera1. KameraassistentDaniel Pauls16mm
KamerabühneKamerabühneSebastian BeeleDolly + Kran-Operator (FELIX)
KamerabühneRigging GripSebastian DickBest Boy Grip
KamerabühneKranoperatorSebastian Beele
LichtOberbeleuchter Leif Thomas
MaskeMaskenbildnerin Jennifer Porscheng
ProduktionProduktionsleiterBjörn Hoffmann
ProduktionProduktionsassistentNils Bauer

Vertriebs- / Verleihfirmen

FirmaAnmerkung
Kurtsfilme GmbH [de]

Facilities

Geschäftsbereich FirmaAnmerkung
Production Design / SzenenbildSpezialeffekte, SpezialbautenAFS FeuerwehrdiensteRegenset