© ARD
© ARD
Doku (Reihe) | 2013 | ARD [de] | Doku | Deutschland

Projektdaten

Lauflänge15:00
SeitenverhältnisTV 16:9 (1 : 1,78)

    Kurzinhalt

    Zwei große Wirtschaftszweige prägenRheinland- Pfalz: der Weinbau und die chemische Industrie, die sich am Rheinufer angesiedelt hat. Die Skyline der Industriebauten und die idyllisch wirkenden Weinberge - auf den ersten Blick zwei Arbeitswelten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Was verbindet sie dennoch? Nico Hofmann, einer der bekanntesten Filmproduzenten Deutschlands und gebürtiger Pfälzer, geht dieser Frage nach. Vor mehreren Millionen Jahren war die Region Rheinland-Pfalz der Boden eines riesigen Urmeeres. Aus Plankton wurde Öl, aus Muscheln Kalkstein. Das Öl verarbeitet die BASF zu verschiedensten Produkten, ohne die unser modernes Leben kaum vorstellbar wäre. Und auf dem Kalkboden wächst der Riesling, der die Pfalz berühmt gemacht hat. Gemeinsam sind der Chemieindustrie und dem Weinbau auch die Herstellung von Stoffen und die Perfektion, die ihre Arbeitsvorgänge bestimmt. Der Film von Nico Hofmann und Julian Vogel ist eine essayistische Betrachtung zweier sehr unterschiedlicher Arbeitswelten und eine persönliche Erkundung des Landes Rheinland-Pfalz. (ARD Presseheft)

    Produktionsfirmen

    FirmaAnmerkung
    UFA Fiction

    Facilities

    GeschäftsbereichFirmaAnmerkung
    Ton (Postproduktion)Analog Audio Postproduction

    TV-Ausstrahlung

    ArtLandSenderDatum / ZeitAnmerkung
    ErstausstrahlungDeutschlandARD [de]Sonntag, 06.10.2013