Themen der aktuellen Ausgabe | Cinearte 433
Erschütterung mit Liebe
Mit Norbert Herzner erhält ein Pionier des digitalen Filmschnitts und einer der vielseitigsten Editoren in Deutschland den »Ehrenpreis Schnitt« – übernächste Woche bei Filmplus.  (Foto © Werner Busch)

Besonders wertlos
Die Koalition will in die Vielfalt der Kinolandschaft investieren. Ein Fest für die Branche? Keinesfalls. Die Kinolobby macht sich lächerlich mit Forderungen, in deren Folge selbst Netflix Förderung beanspruchen könnte.

»Schwer unterschätzt«
Zum ersten Mal in Deutschland startet am Institut für Schauspiel, Film- und Fernsehberufe in Berlin ein Lehrgang zum Script Supervisor, ehemals Script/Continuity.


   Cinearte 209 | Laden Sie sich die Ausgabe vom 11. März 2010 hier zum Probelesen herunter
Cinearte ist der aktuelle Nachrichtendienst für die Profis in der Film- und Fernsehproduktion. Herausgegeben von Peter Hartig und exklusiv vertrieben von Crew United. Cinearte entsteht in enger Zusammenarbeit mit der Filmbranche und bringt die wichtigsten Meldungen der letzten 14 Tage auf den Punkt. Das und ein umfangreicher Serviceteil halten Sie auf dem Laufenden - jeden 2. Donnerstag aufs Neue.

Cinearte erscheint im PDF-Format. Das bietet Ihnen zahlreiche Vorteile:
· Ganz gleich, wo Sie gerade arbeiten: Cinearte kommt direkt zu Ihnen (und liegt nicht daheim im Briefkasten)
· Ohne Druck und Postversand ist Cinearte immer aktuell. Was am Mittwoch passiert, können Sie am Donnerstag schon nachlesen.
· In unserem Archiv haben Sie jederzeit Zugriff auf sämtliche Ausgaben.
 
 

Die nächste Ausgabe erscheint am Donnerstag, 25. Oktober 2018 Mail an die Redaktion | Impressum | AGB | Mediadaten